Fachpraxis für Podologie Jürling :: Lüdinghausen - Fachpraxis für Podologie in Lüdinghausen
Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fachpraxis für
Podologie

Katrin Jürling

Über uns
Über uns - Fachpraxis für Podologie
Mein Name ist Katrin Jürling
Podologin in Lüdinghausen
Leistungen
Für meine Patienten biete ich eine Vielzahl von podologischen Leistungen ...
Termine
Sie möchten einen Termin mit uns vereinbaren?
Hier direkt online möglich ...
Facebook
Folgt uns auf Facebook!
Wir freuen uns auf Euch!

Fachpraxis für Podologie in Lüdinghausen

Begriffserklärung Podologie
Was genau ist eigentlich Podologie?

Der Beruf des Podologen stellt sich vor:

Was unterscheidet einen Podologen von der „normalen“ Fußpflege, wie sie in vielen Kosmetikstudios angeboten wird? Die kosmetische Fußpflege umfasst rein vorbeugende und pflegende Maßnahmen. Die keine krankhaften Veränderungen haben.

PodologieDas Berufsbild des Podologen ist sehr vielschichtig und setzt eine mehrjährige, fundierte Ausbildung vor raus. Längst hat sich das Berufsbild des klassischen Fußpflegers zum medizinischen Assistenzberuf entwickelt.
Für bestimmte Personengruppen ist eine medizinische Fußpflege beim Podologen angebracht. Dazu gehören zum Beispiel

  • Diabetiker: Bei ihnen besteht das Risiko für diabetisches Fußsyndrom. Durch den ständig erhöhten Blutzuckerspiegel kommt es zu Schädigungen an Nerven und Durchblutungsstörungen, die Haut ist trocken und rissig und anfällig für Wunden und Verletzungen.
  • Patienten mit rheumatischen Erkrankungen, Fußfehlstellungen und Durchblutungsstörungen (zum Beispiel bei Venenerkrankungen)
  • Menschen mit übermäßiger Hornhautproduktion
    Personen mit eingewachsenen oder sich aufrollenden Zehennägeln, Warzen (Verruca), Hühneraugen (Clavi)
  • Patienten mit Nagelpilz und Fußpilz

Ein Podologe arbeitet häufig eng mit Orthopäden, Dermatologen und Orthopädie-Schuhmachern zusammen.

Annahmestopp

Neupatienten ab 01.02.2022 wieder möglich!

Auf Warteliste setzen »